Problemhaut Seborrhoe Sicca

Akne ist kein Teenie- Problem

Ich möchte euch hier auf meiner Seite alles zu meiner Problemhaut - die trockene Fetthaut (auch "Seborrhoe sicca" = trockener Talgfluss genannt) erklären, welch mühsame Sache es ist mit knapp 30 Jahren noch immer unter Akne Bzw Hautproblemen zu leiden. Der Wunsch nach pickelfreier, ebenmäßiger Haut ist ein Thema, welches mich oft und mittlerweile jahrelang beschäftigt.

 

Akne ist bei weitem kein typisches Pubertätsproblem mehr. Heutzutage leiden immer mehr Frauen ab Mitte 20 an unreiner Haut, was einen eindeutigen Störfaktor für viele darstellt und leider wie in meinem Fall doch das Selbstbewusstsein verringert. 

 

Neben den verschiedenen Hauttypen wie der fettigen, trockenen, normalen, empfindlichen und der Mischhaut gibt es eben das Hautbild der trockenen Fetthaut, welche wie der Name schon sagt fett und trocken zugleich ist: die trockene Fetthaut „Seborrhoe Sicca".

Auslöser von unreiner Haut - u.a. "Die Haut als Spiegel der Seele"

Es gibt natürlich einige Faktoren, die dazu beitragen können unreine Haut auszulösen bzw zu verstärken:

  • Hormonschwankungen (gerade bei Absetzen der Pille, oder einer Schwangerschaft)
  • Stress sowie psychische Belastung/Probleme (die Haut als Spiegel der Seele)
  • Genetische Veranlagung
  • Umwelteinflüsse
  • Einnahme von Lebensmitteln mit hoher glykämischer Last (weißer Reis, Softdrinks, Eis, Süßigkeiten, Obstkonserven, Back- und Teigwaren, Frühstücksflocken)
  • Milchprodukte (Wachstumsfaktoren können unsere Hormone beeinflussen)
  • Koffein (Aufputschmittel können das zentrales Nervensystem stimulieren➡️ stören das Hormongleichgewicht)
  • Auch Neurodermitis Patienten können öfters unter diesem Hautbild neigen...(Quelle: u.a. https://www.zentrum-der-gesundheit.de/akne.html

Eigenschaften des Seborrhoe Sicca Hautbildes

  • hoher Feuchtigkeitsverlust
  • trocken, empfindlich, schuppig (wie bei trockener Haut), große Poren
  • Spannungsgefühle, Juckreiz
  • an manchen Stellen öliger Fettglanz
  • Pickel, Unterlagerungen
Die Hautbarriere bei der Seborrhoe Sicca Haut ist hier stark gestört und es wird vermehrt Talg produziert, um den Feuchtigkeitsverlust entgegen zu wirken. Der Talg kann aufgrund der Verhornungsstörungen der oberen Hautschichten nicht gut abfließen - daher bilden sich Talgpfropfen, Pickelchen und Mitesser. 
Die Haut fühlt sich an wie Schmirglpapier, sie ist uneben und man spürt diese vielen harten Propfen/ Unterlagerungen. 
Es ist auf jeden Fall sinnvoller zur Kosmetikerin des Vertrauens zu gehen als selbst Hand anzulegen.
 
Alles in allem somit ein echt schwer zu behandelndes Hautbild, für das es leider kaum speziell abgestimmte Kosmetikprodukte auf dem Markt gibt bzw. hab ich sie noch nicht entdeckt.
Auch die Hautärzte zielen nur auf die 0815 Pflege ab und verschreiben austrocknende Mittelchen zur Bekämpfung der Pickel, was meiner Haut ABSOLUT nicht gut tut denn trocken ist sie ja ohnehin schon sehr.

Exfoliation - Enzympeelings helfen bei Seborrhoe Sicca Haut Verhornungen zu beseitigen

Doch leider ist das gar nicht so einfach, zumindest bei mir, da meine Haut eben so stark verhornt ist, dass kaum Wirkstoffe aus Seren oder Cremen einzudringen scheinen. 
Daher ist es wichtig regelmäßig die abgestorbenen Hautschüppchen sanft zu entfernen, damit die Haut auf die nachfolgende Pflege vorbereitet wird und so Wirkstoffe besser eindringen und wirken können.
Hier bieten ENZYMPEELINGS (statt Peelings mit groben Schleifpartikeln) eine sanfte Methode, da es wirklich wichtig ist die Haut nicht noch mehr zu reizen bzw. die Talgproduktion anzuregen. 

Feuchtigkeit ist für das Hautbild Seborrhoe Sicca das A und O

Die Haut nach der Exfoliation mit Feuchtigkeit zu versorgen ist wirklich das Um und Auf, da sie es selbst nicht kann und die meiste Feuchtigkeit verloren geht muss man sie mittels Seren und feuchtigkeitsspendenden Fluids zuführen.

Wie kam es zu meinem heutigen Hautbild - der Seborrhoe Sicca?

Eigentlich wollte ich ALLES, wirklich alles bis ins kleinste Detail, was ich die letzten 10 Jahre mit meiner Haut erlebt habe, hier niederschreiben aber da müsstet ihr einen sehr langen Roman lesen - das wäre dann doch etwas too much. 

 

Nie wieder Ciscutan Tabletten

 

Was ich aber auf jeden Fall erwähnen möchte ist, dass ich stressbedingt in meinem Beruf vor einigen Jahren eine stark unreine Haut bekam und Medikamente verschrieben bekommen habe. Es handelte sich um das Präparat Ciscutan (mit dem Wirkstoff Isotretinoin) falls jemand diese bekannt sind. 

Ich weiß nicht welche Erfahrungen ihr damit gemacht habt, allerdings würde ich solch starken Tabletten nie wieder einnehmen (die Liste der Nebenwirkungen ist eigentlich schon abschreckend genug- das hat mich damals leider nicht wirklich berührt - Hauptsache die Haut wird endlich wieder schnell gut). 

 

Nach dieser Kur von 6 Monaten war ich endlich komplett pickelfrei- allerdings hatte sich meine Haut von einer fettigen zu einer staubtrockenen gewandelt, mit dem ich leider heute total zu kämpfen habe.

         

Die letzten Jahre konnte ich sehr stark beobachten, dass sowohl durch Stress als auch aufgrund eines schwankenden Hormonhaushaltes mein Hautbild immer wieder unreiner wird. Ob ich tatsächlich von schlechter Ernährung mehr zu Unreinheiten neige kann ich nicht wirklich bestätigen.


Neue Produkte für meine trockene Fetthaut

Darum probiere ich die letzten Jahre immer wieder neue Produkte aus, welche meiner Haut helfen sich zu regenerieren, sie zu befeuchten, den Talgabfluss und generell die Unreinheiten zu verbessern. 

Eine leichte Tagespflege - ein feuchtigkeitsspendendes Fluid- habe ich bereits für mich entdeckt. Näheres erfährt ihr hier. 


Wenn ihr Fragen an mich oder auch Produktinformationen für mich habt, oder einfach nur über euren Hautzustand schreiben wollt dann kontaktiert mich gerne. 

Meine Erfahrungen mit bestimmten Cremen, Seren oder Medikamenten kann ich ausschließlich auf meine Haut beziehen. Ich kann keine Diagnosen stellen, dazu bin ich nicht befugt, weder kann ich garantieren, dass manche Produkte für euch und eure Haut genauso geeignet oder nicht geeignet sind. Ich übernehme keine Haftung und gebe auf dieser privaten Website ausschließlich Informationen über eigene Erfahrungen mit Kosmetikpflegeprodukten bekannt.