Frühstücks Pancakes - gluten- und zuckerfrei

Ich esse sehr gerne Porridge gekocht oder einfach Overnight Oats mit Obst und Joghurt und diverse Samen. 

Was ich auch gerne esse und meiner Familie immer wieder mal serviere: Palatschinken (meistens allerdings salzig/würzig, also nicht die klassischen Marmeladen Palatschinken. Ein Rezept einer liebe Freundin erreichte mich, was ich nun etwas abgeändert habe, um es mal für die "Instagram-World" tauglicher zu machen....und zwar GLUTENFREIE Frückstückspancakes OHNE ZUCKER

Zutaten für die GLUTENFREIEN Pancakes

 
1 Ei
100 gr Reismehl
Zimt
1 1/2 Bananen (1 1/2für den Teig und den Rest als Topping)
1 TL Backpulver 
150 ml Milch (dies kann eine normale Milch sein oder Alternativmilch wie Reis-, Mandel-, Sojamilch usw)
Zimt nach Belieben

Zubereitung der Pancakes

  1. 1 1/2Bananen zerdrücken und mit dem Ei vermixen / mit dem Schneebesen geht das ganz gut
  2. Das Reismehl mit Backpulver vermengen, die Milch und am Ende mit dem Bananen"Teig" schön glatt verrühren
  3.  Kokosöl in einer Pfanne erhitzen
  4. Und die Pancakes herausbacken. Übung macht den Meister- die ersten zwei sind etwas unhübsch geworden, aber was zählt ist am Ende ja der Geschmack
Und der hat auf alle Fälle überzeugt!!! Lasst euch diese Pancakes mit Reismehl und Banane gut schmecken. Auf ein Feedback freue ich mich.